Lance Butters - BLAOW

By Lukas / On May.08.2015 / In Releases / Width 0 Comments

Infotext:

Lance Butters representet keine Stadt, keine Crew, keine Generation – sondern sich selbst. Sein Debüt »Blaow« ist kein verkünsteltes Konzeptalbum, keine bemühte Neuerfindung des Rades, kein weinerlicher Seelenstriptease. »Blaow« ist vielmehr ein beinhartes Rap-Album im besten Sinne: Eine Ode an die eigene Arroganz, ein Festival der ignoranten Ansagen, eine Pimp-Schelle an alle, die der Meinung sind, sie hätten was zu melden. Und Lance Butters klingt dabei unfassbar dope.

Komplett produziert von Bennett On und gemischt von Ahzumjot zeigt Lance Butters auf »Blaow«, dass er keine Kompromisse eingeht: Jeder Track ein Brett, macht Lance hier harte, ungekünstelte Rapmusik darüber, wie cool Lance Butters und wie uncool die Anderen sind. Rapmusik, die man hört, um sich cool zu fühlen. »›Blaow‹ steht für meine Sicht der Dinge, für meinen Kosmos, für meine Welt – die nichts mit der Szene zu tun hat«, so Lance – und setzt mit dieser Herangehensweise einen neuen Deutschrap-Standard in Sachen Dopeness.

Tracklist:

01. BLAOW

02. Deal With It

03. Addicted

04. RAW

05. Ich & mein Hut

06. Angebot (Skit)

07. Puff Puff Pass

08. Free Lance Butters

09. Auf Deutschrap

10. Alltag

11. Es zieht/Ich zieh

12. Weißer Rauch

13. 30

Leave a Reply